Vernissage Kunstgrundschule…

… und zwei weitere Ausstellungen der Schule der Phantasie Gräfelfing

Am 17. Juli zeigten SchülerInnen der Grundschule Gräfelfing stolz, was sie im vergangenen Schuljahr in der Kunstgrundschule erstellt haben. Gezeigt wurden Arbeiten der 3. und 4. Klassen zum Thema Paul Klee und Architektur-Phantasien aus Bambusholz. 

Birgit Huber (hier ganz rechts) aus dem Referat „Kulturelle Bildung“ des Kultusministeriums besuchte anschließend auch noch die Schule der Phantasie Gräfelfing mit Ulli Görg und Lilli Plodeck (im Bild links).

Bei der Vernissage begrüßten auch LJKE-Vorstand Reinhard Kapfhammer, Grundschulrektorin Angelika Nerz-Lidl und Bürgermeisterin Uta Wüst (von links nach rechts).

Darüber hinaus stemmte die Schule der Phantasie Gräfelfing im Juli noch drei weitere Ausstellungen: als Gast stellte sie am 15. Juli bei der Jahresausstellung des KUNSTbeTRIEBs Cham aus.  Darüber hinaus wurden im „ideenREICH“ der Gemeindebücherei die Ergebnisse des Landartprojekts „You will find me in the forest“ mit der Mittelschule Lochham ausgestellt. Außerdem zeigte die Schule der Phantasie im Rahmen der Ausstellung „Glaube Liebe Hoffnung“ des Kunstkreises Gräfelfing eine Installation aller 100 Kinder der Schule der Phantasie in der alten Kirche St. Stephan zum Thema Insektensterben.

Wir gratulieren unserem Mitglied Schule der Phantasie Gräfelfing zu den gelungenen Vernissagen und Ausstellungen!