Sommerferien 2017: auch die Kunstgrundschulen machen Urlaub

Dokumentation der Schule der Phantasie Gräfelfing über das Schuljahr 2016/17

Die bayerischen Sommerferien sind gerade gestartet und das Modellprojekt Kunstgrundschule blickt auf ein tolles Jahr zurück.


Die Schule der Phantasie legt zum Ende des Schuljahres eine eindrucksvolle Dokumentation über die Projekttage mit allen vier Grundschulklassen vor (vollständige Größe der Bilder anzeigbar durch Klick auf die Fotos):

Die ersten Klassen widmeten sich hierbei dem Thema Reisebildebücher mit selbstgebauten Stempeln:

Ebenfalls mit Stempeln oder mit der Drucktechnik Monotypie gestalteten die Zweitklässler Bücher, in denen sich Naturschätze in phantastische Wesen verwandelten:

Die dritten Klassen zeichneten mit leuchtenden Gouache Farben die Querschnitte von Früchten und Obst auf Leinwand:

Dreidimensionalität und Wunschstäbe für den kommenden neuen Lebensabschnitt standen im Zentrum des kreativen Schaffens der vierten Klassen:

Das Projekt Kunstgrundschule wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Seit 2015 führen in sechs bayerischen Regierungsbezirken Jugendkunstschulen mit Grundschulen das ganze Schuljahr über maßgeschneiderte Kreativangebote durch.

Bei dieser Gelegenheit wünscht der LJKE allen Mitgliedern, Förderern und Partnern schöne, sonnige und erholsame Sommerferien!

Ein Gedanke zu „Sommerferien 2017: auch die Kunstgrundschulen machen Urlaub

  1. Pingback: Sommerferien |

Kommentare sind geschlossen.