Meerjungfrau frisch vom Baum

Scherenschnitt-Trickfilm „Meerjungfrau frisch vom Baum“ nominiert zum 31. Bundes.Festival.Film. 2018 − Deutscher Jugendfilmpreis  

Der LJKE gratuliert seiner Mitgliedseinrichtung „Kind und Werk e.V. Rosenheim“: der Scherenschnitt-Trickfilm „Meerjungfrau frisch vom Baum“, der auch bei der Ausstellung „Mittendrin“ gezeigt wurde, ist nominiert für den Deutschen Jugendfilmpreis. Die Erstellung des Films wurde finanziert über das Projekt „I Like…„.

Unter der Leitung von Sonja Wessel (www.medienwirkstatt.de) trafen 10 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in einem Ferienprojekt der Jugendkunstschule „Kind und Werk“ aufeinander und suchten für ihren Trickfilm eine gemeinsame Geschichte. 

Jeder wollte seine Lieblingsfigur einbringen: Die Mädchen lieben Meerjungfrauen und Einhörner, die Jungen stehen auf Räuber und das SEK. Nach 2 Stunden mit vielen Einfällen und heftigen Diskussionen, entwickelte sich eine witzige Geschichte, die alles vereint: Eine Meerjungfrau wird von Strandräubern zu Forschungszwecken entführt. Doch ihre Freunde fliegen ihr zur Hilfe und das Sondereinsatzkommando ist auch rasant zur Stelle.

In Feinstarbeit entstanden die beweglichen Figuren. Einen ganzen Tag lang schöpften die Teilnehmenden selbst Papier und gestalteten daraus dann Hintergründe. Mit riesiger Ausdauer wurde in 1500 Einzelbildern die Geschichte animiert, parallel auf dem Computer ins Bildbearbeitungs- und danach ins Videoschnittprogramm gebracht und dann vertont.
Und an einem Zusatztag setzten 3 Kinder der Gruppe noch den Ton unter den Film.