Qualitätsoffensive

Im Oktober 2017 startete der LJKE eine Qualitätsoffensive für Kinder- und Jugendkunstschulen in Bayern. Der Landesverband verbindet damit die Absicht, durch die Entwicklung eines Leitbildes, die Verankerung von Qualitätsstandards und das Angebot von gezielten Qualifizierungsmaßnahmen, wie zum Beispiel Fortbildungen im Einrichtungsmanagement, die bayerische Jugendkunstschullandschaft weiterzuentwickeln und möglichst nachhaltig abzusichern.

Erarbeitung und Verabschiedung von Standards

In einem ersten Schritt wurden hierzu Standards für Jugendkunstschulen und Kulturpädagogische Einrichtungen in Bayern bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 3.2.2018 verabschiedet. Diese Standards sind als gemeinsame Ziele für die Funktionsweise und Programmatik unserer Mitgliedseinrichtungen zu verstehen.

Standards für bayerischen Jugendkunstschulen und Kulturpädagogische Einrichtungen


Kennzahlen bayerischer Jugendkunstschulen 2017

Jährlich erhebt der LJKE Kennzahlen zu Teilnehmer-, Angebots-, und Stundenzahlen sowie zur Fördersituation von Jugendkunstschulen. Dank dieser Kennzahlen können Aussagen über Potentiale und Herausforderungen in der bayerischen Jugendkunstschullandschaft getroffen werden.

Ergebnisse der Kennzahlen bayerischer Jugendkunstschulen 2017


Kloßrezept für gelungene kulturelle Bildung in Bayern

Um PolitikerInnen auf Landes- und kommunaler Ebene auf die Herausforderungen bayerischer Jugendkunstschulen aufmerksam zu machen und dem Ziel einer Strukturförderung näher zu kommen, erstellt der LJKE einen Flyer in Form eines Kloßrezepts, den Mitglieder gerne bei der Geschäftsstelle in größerer Stückzahl bestellen können.

Kloßrezept für geleungene kulturelle Bildung in Bayern