Außerordentliche Mitgliederversammlung

Geburtstage, Gedanken und weitere Geschehnisse

Die Verabschiedung der bei der Herbstklausur entstandenen LJKE-Standards stand im Zentrum der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 3.02. im E-Werk Erlangen.

17 LJKE-Mitglieder aus ganz Bayern trafen sich am vergangenen Samstag, um im E-Werk in Erlangen die Standards zu verabschieden. Im Rahmen der LJKE-Qualitätsoffensive sollen diese in Zukunft die gemeinsamen Zielstandards von bayerischen Jugendkunstschulen bilden.

Nach diesem intensiven Gedankenaustausch ging es daran, jede Menge Jugendkunstschul-Jubiläen der letzten beiden Jahre unter den anwesenden TeilnehmerInnen zu ehren:

10 Jahre Kulturwerkstatt Kalmreut

20 Jahre Kunstschule Diedorf im KKE e.V.

30 Jahre JuKS, Jugendkunstschule der Stadt Erlangen

40 Jahre Kind und Werk e.V. Rosenheim

 

Im Anschluss tauschten sich die Mitglieder über kommende Großereignisse, wie die Tagung „Bildung stärken im Ganztag“ am 7.3., die Tagung „Gleichwertige Lebensverhältnisse? Der Beitrag von Jugendkunstschulen zur kulturellen Grundversorgung in ländlichen Räumen“ am 14.3. im Kinderkunstraum auf AEG in Nürnberg, die Fortbildung „Wurzelbehandlung“ am 27. und 28. April in Pilsen (CZ) zum Thema 3D-Druck und sogar über den für 2020 geplanten Jugendkunstschultag aus.

Zu all diesen Veranstaltungen gibt es an dieser Stelle bald weitere Informationen.